Neuer Name, gleiches Team, gleicher hochwertiger Journalismus. Denn in Zeiten, in denen Desinformation und Populismus grassieren, in denen sich Lobbyinteressen durchsetzen und dringend notwendige Veränderungen ausgebremst werden, ist unabhängiger Umweltjournalismus wichtiger denn je. 

  • Wir treten dem aufgeheizten Klima in Gesellschaft und Atmosphäre entgegen – mit Fakten, mit Lösungen, mit Lust auf Zukunft.
  • Ab Anfang 2025 soll atmo erscheinen.
  • Wir planen sechs Ausgaben im Jahr, gedruckt und digital, unabhängig und werbefrei.
  • Damit das klappt, brauchen wir mindestens 17.000 Abonnements.

Seien Sie dabei und unterstützen Sie gemeinsam mit Tausenden anderen unabhängigen Umweltjournalismus! So geht’s:


Machen Sie atmo möglich und abonnieren Sie jetzt das neue Magazin! Denn finanziert wird atmo von seinen Leserinnen und Lesern. Wir buchen nur und erst ab, wenn die erste Ausgabe wirklich erscheint – voraussichtlich im Februar 2025.


Erzählen Sie allen von uns und teilen Sie diese Seite in Ihren Netzwerken. Hier finden Sie dafür auch ein paar Textbausteine. Helfen Sie mit, dass Interessierte von atmo erfahren und wir gemeinsam das Abo-Ziel erreichen. Vielen Dank!


Melden Sie sich gern auch für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen und als Dankeschön unseren Zehn-Punkte-Plan “So geht Zukunft”: